02.09.09

Crime-Telegramm / Camilla Broe bald in die USA

Nun ist auch das letzte Fünkchen Hoffnung für Camilla Broe gestorben. Am Freitag wird sie von zwei US-Marshalls abgeholt und in die USA geflogen. Die Dänin sitzt nun schon seit Wochen in Auslieferungshaft, aber am Donnerstag darf sie das Gefängnis kurz verlassen. Sie kann nach Hause fahren und sich von ihrer Tochter verabschieden.

Camilla Broe erzählte vor ein paar Wochen in einem Interview, dass sie ernsthaft mit dem Gedanken spielt, trotz der Tatsache, dass sie sich nicht schuldig fühlt, ein Geständnis abzulegen. Aber dann habe sie eine Chance auf einen schnellen Prozess und ein schnelles Urteil. Ihre Haftstrafe wird sie dann in Dänemark absitzen können, und auf diese Art wäre sie dann nahe bei ihrer Familie und vor allem nahe ihrer Tochter. Wenn sie jedoch daran festhält, dass sie unschuldig ist, kann es sehr lange dauern, bis es in den USA endlich zum Prozess kommt:

Hier das Interview mit ihr bei Ekstra-Bladet-TV:

Ekstra Bladet - Eksklusivt: Mød Camilla Broe i fængslet

Shared via AddThis